Durch eine Bekanntschaft lernte ich Windhunde, insbesondere Whippets kennen und lieben. Seit 1994

Montag, 2. März 2020

Rushmaniac TUMAIINIA

Zufälle gibt es im Leben, oder wer weiss es musste so sein.

An Weihnachten lernte ich Robert Live kennen, ein Whippetzüchter.
Er fragte mich vor einiger Zeit, ob ich interessante S&L Whippet Rüden kennen würde für einen Wurf.
Ich war doch am Anfang sehr Misstrauisch, aufgrund meiner Kindheit und dessen, dass ich auch einige Nachahmer habe. Ich merkte jedoch schnell, dass ich Robert vertrauen kann.
Irgendwann kam eine Nachricht, dass er sich ganz herzlich für die empfehlung bedankt und sich ein Rüde ausgewählt habe und angefragt hat.
Gleichzeitig natürlich von der Rüdenbesitzerin die Frage, ob ich den Robert kennen täte.
So kam es, dass ich natürlich Robert in echt kennen lernen wollte und so zum Decken auch zu Vanessa fuhr. Es war eine Herzliche und schöne Zeit. Und mein Interesse wuchs an dieser Verpaarung.

Am 22.02.2020 kamen dann die 7 Weihnachtskinder zur Welt. Natürlich hoffte ich insgeheim, dass die kleinen evt. am 27.02. auf die Welt kommen würden. Aber auch der 22.02. ist ein gutes Datum, da mein Vater und auch mein Götti an diesem Tage Geburtstag haben...

Es kamen 4 Hündinnen und 3 Rüden zur Welt. 2 schwarze, die für mich nicht in Frage kamen; dann eine rote Hündin, die nicht so meine Farbe ist und dann unsere Prinzessin eine vermutlich fawn farbene Hündin mit einem süssen Milchgesicht.
Und der Zufall, dass es der T- Wurf ist. So heisst das süsse zarte Wesen Tumainia.

Rushmaniac TUMAINIA


Nun hoffen wir, dass die Zeit des Wartens schnell vorüber geht und wir bald zu 4. durch die Felder streifen werden.

Die Eltern mit dem schönen Nachwuchs



Schneecoursing 2020

Wir waren im Januar 2020 bereits Aktiv an zwei CACIL Coursings auf Schnee.
In Neustift/ AT genossen wir etwas Schnee, zum Glück nicht so viel wie vor 2 Jahren.
Avanne wurde tolle 7. von 18 Hündinnen und DJ mochte die Richter nicht von sich überzeugen. Sie wurde tolle 12. Beide hatten ihren Spass und man traf wieder viele liebe alte Bekannte.
Auch in Galtür/ AT hatten wir eine tolle Zeit bei bestem Wetter.
Der Zufall wollte es, dass an diesem Samstag mein Bruder mit Familie die Ferien begannen. Ich wusste jedoch nichts davon, dachte nur so nebenbei; dass dieser Typ meinem Bruder ähnlich sieht. Und wie es so ist und mann es ja nicht erwartet, so weit von Zuhause den Bruder zu treffen... Bis ein Foto von ihm kam, von den eben gesehenen Windhunde am Start. Ich kam mir vor wie bei Versteckte Kamera. Aber es war eine freudige Überraschung.

Avanne wurde heute in der gemischten Wertung 3., als beste Hündin und DJ wurde 8. von insgesammt 11 Whippets.
Das wichtigste: Gesund und glücklich zu Hause ankommen!

Bis Mitte März haben wir nun etwas Ruhe und können weiter an unserer Kondition feilen.